Apps und Training

Die neusten Apps für Training
Wenn man ein iPhone hat, dann hat man auch Apps. Denn die helfen im alltäglichen Leben nicht nur beim Einkauf, sie geben auch viele Tipps, Kochrezepte oder das Horoskop. Im Sport sind diese Apps die großen Helfer für Fitness und Gesundheit.
Mit dem Runtastic misst man Geschwindigkeit, Zeit und Distanz beim Laufen, Joggen oder Radfahren. ibody ist ein tolles Fitness-Tagebuch, wo man seine täglichen Trainings aufschreiben kann. Mit dem Sporty Pal ist man nicht alleine beim Sport. Er zeichnete alles wichtige auf: Zeit, Geschwindigkeit, Distanz, Kalorienverbrauch und vieles mehr. Der Weihnachtsbauch muss weg? Dann ist Six Pack Pro genau richtig. Hier wird einem gezeigt, wie man das Waschbrett auf den Bauch bekommt und pünktlich zum Sommeranfang die Beachfigur bekommt. Yoga ist Ihr Sport? Yoga2Go begleitet einen überall dahin, wo das iPhone ist. Im Urlaub genauso wie bei der Mittagspause im Betrieb.

Zuhause trainieren?
Klar, denn mit den vielen Apps, die man sich herunterladen kann, bringt es sogar noch Spaß. Auf www.heimtrainer-gebraucht.com ein kostengünstiges, eigenes Fitnessstudio einrichten und los geht’s. Auch wer gleichzeitig ein wenig abnehmen möchte, findet hier passende Unterstützung. WeightBot ist ein Tagebuch, in dem man genau aufzeichnen kann, was man ißt und wieviel Kalorien man zu sich nimmt. Sie können sich keinen Personal Trainer leisten? Kann nicht sein, der kostet nur 1,59 €. Den kann sich jeder leisten! iFtness bringt garantiert jeden zur Traumfigur. Nasenkuss mit dem iPhone: iPushUp zählt bei jeder Berührung die Liegestützen. Und zusammen mit Kristin McGee bringen die Pilates auch doppelt Spaß. Sie zeigt mit iPump Pilates, wie man wieder fit wird. Ein tolles App für nicht-Sportler ist das FitBit. Ein Hightech-Schrittzähler, der auch den Kalorienverbrauch zählt.