Push to Talk

Nokia 6280
Der Push-to-talk-Zusatz auf Handys ist eine Vereinfachung der Sprechmöglichkeit, ähnlich wie ein Walkie-Talkie. Anstatt eine Nummer zu wählen, auf eine Verbindung zu warten und dass der andere nach einem Klingelton abnimmt, kann man die Information ganz einfach mit einem Knopfdruck weitergeben. Dieser Push-to-talk-Zusatz läuft ähnlich einem Radio-Transmitter.

Unterhaltungen eines Push-to-talk-Handys sind nicht simultan, wie man es sonst aus einem Telefongespräch kennt. Hierbei spricht eine Person, während die andere nur zuhören kann, nicht aber selber sprechen. Sobald der Sprecher den gedrückten Knopf wieder loslässt, kann der Zuhörer jetzt auch sprechen - mit einem Knopfdruck.

Man kann diese Push-to-talk-Handys auch in Gruppen nutzen. Das heißt, dass der Sprecher gleich von mehreren Leuten gleichzeitig gehört werden kann. Dabei spricht einer, die anderen können nur zuhören und müssen warten, bis der Sprecher die Verbindung frei gibt, dass der nächste sprechen kann und die anderen lediglich zuhören

In vielerlei Hinsicht kann dieser Push-to-talk-Zusatz Zeit und Geld sparen. Im Geschäftsbereich beispielsweise kann man so schnell an Informationen kommen, ohne erst lange auf Verbindungen zu warten. Im häuslichen Gebrauch ist das ebenfalls sehr praktisch, damit man nicht zur herkömmlichen Telefonverbindung greifen muss.

Nokia 6120
Das Push-to-talk-Feature ist ein hervorragender Zusatz auf einem Handy. Viele Handys der neuen Generation sind bereits mit dieser Möglichkeit ausgestattet. In privaten so wie im geschäftlichen Bereich wird es sich schnell durchsetzen und viele Vorteile zeigen.